Zurück
Vor

Arctic Freezer 33 Plus, CPU-Kühler

Arctic

Hersteller-Nr.ACFRE00032A

Artikel-Nr.CZKL0047

Sockel: 1150, 1151, 1155, 1156, 2011, 2011-3, AM4, 2066

Lautstärke: 0.3 sone

Drehzahl: 1350 U/min

bestellt, 9-14 Tage
35,90 € *
 
 
 
 
 

Zwei geräuscharme F12 PWM Lüfter, entgegengesetzt montiert an den Seiten des Radiators, liefern eine großartige Luftzirkulation. Der erste Lüfter drückt die Luft durch den Kühlkörper, der zweite zieht die Luft aus dem Kühlkörper heraus. Der Freezer 33 Plus ist ein Nachfolger des Freezer i32 Plus und wartet mit einer ganzen Reihe von Verbesserungen auf, die die Leistung des CPU-Kühlers steigern und ihn dabei noch leiser machen. Dank der preisgekrönten Kühlleistung ist der Freezer 33 Plus das perfekte Gadget für PC-Enthusiasten auf der Suche nach einer günstigen CPU-Kühlung. Die Kontaktfläche der Freezer 33 Plus Heatpipes deckt nicht die volle Schutzkappe ab, sondern, was viel wichtiger ist, ist genau dort, wo das Prozessor DIE ist und deckt sogar die größten Versionen (18-Kern) vollständig ab. Dies führt zu maximaler Leistung. Mit seiner semi-passiven Kühlung zeigt der Freezer 33 Plus ein ganz besonderes Feature. Eine ausgeklügelte, in Deutschland entwickelte Lüftersteuerung ermöglicht ein passives Kühlen der CPU bei einfachen Anwendungen wie dem Surfen im Internet und Erstellen von Dokumenten. Die 120 mm Lüfter setzen erst bei einem PWM Signal mit 40 % Pulsbreite ein. Das spart Energie, verlängert die Lebensdauer und macht den Kühler bei niedriger Last absolut geräuschlos. Der Freezer 33 Plus hat versetzt angebrachte Heatpipes, diese leiten die Wärme noch besser ab als die zentrierten Heatpipes der Vorgängermodelle. Darüber hinaus erzeugen die 49 Aluminiumlamellen Mikrowirbel, die den Luftstrom steigern und diesen um die Heatpipes zirkulieren lassen. Schnell und einfach zu installieren und extrem zuverlässig - das Montagesystem des CPU-Kühlers ist kompatibel Intel und AMD-Sockeln. Außerdem vermeidet die geringe Stellfläche des Freezer 33 Plus eine Kollision mit dem RAM, selbst unter Einsatz von zwei Lüftern. Durch eine neue in Deutschland entwickelte Kombination aus einer speziellen Legierung und einem Schmierstoff wird die Reibung im Lager verringert und so eine höhere Effizienz erreicht. Auf diese Weise kommt es zu einer geringeren Wärme- und Geräuschentwicklung und Enthusiasten können sich über eine längere Lebensdauer des CPU-Kühlers freuen. Dank unterschiedlicher Befestigungsmodelle für verschiedene Sockel, einer Backplate und einem deutlich geringeren Gewicht gegenüber dem i30 ist der Freezer 33 Plus nicht nur besonders einfach zu installieren, sondern auch absolut sicher zu transportieren.

 

Technische Infos:

Typ

CPU-Kühler mit Lüfter

Befestigung

Sockel 1151 ready, verschraubt

Geeignete Sockel

1150, 1151, 1155, 1156, 2011, 2011-3, AM4, 2066

Material

Aluminium,Kupfer

Heatpipeverbindungen

3 Stück

CPU

bis max. TDP 160 Watt

Stromanschluss

4-Pin-PWM-Lüfteranschluss

Spannung

12 Volt

Lüfterlagerung

FDB - Fluid Dynamic Bearing

Drehzahl

1350 U/min

Lautstärke

0.3 sone

Abmessungen (BxHxL)

Lüfter 1

Lüfter 2

Gesamt

120 x 120 x 25 mm;

120 x 120 x 25 mm;

124 x 150 x 100 mm

Gewicht

752 g

 

Features

zusätzlicher Lüfter für mehr Kühlkapazität, semi-passive Kühlung;

Dual Ball Dynamic Bearing

 

Kundenbewertungen für "Arctic Freezer 33 Plus, CPU-Kühler"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen